Die Sportfreunde Sahlenburg e. V. bieten auch im neuen Jahr wieder einen Kurs in „Line Dance“ an. Das Angebot richtet sich an alle Einsteiger, die sich noch nicht fest an einen Sportverein binden möchten.

 

Der Einsteigerkurs beginnt am 11. Januar 2018 und findet jeweils donnerstags von 17:30 bis 18:30 in der Sahlenburger Sporthalle statt. Er umfasst 10 Kurseinheiten und kostet 45 €, die direkt vor dem Kurs in bar zu zahlen sind.

Anschließend ist ein Einstieg in die fortgeschrittene Gruppe möglich.

 

Line Dance ist ein Tanztrend aus den USA, bei dem keiner führen muss. Jeder tanzt für sich allein und doch gemeinsam mit anderen, nach vorgegebenen Schrittfolgen. Die Musikrichtungen sind Country, Rock und Pop. Mitmachen kann jede(r), ganz gleich welchen Alters oder Geschlecht, vom Teenager bis zum Senior.

 

Anmeldungen und weitere Infos bei Anke Rennebeck, Tel. 04721-6996332

 

Natürlich ist es auch möglich, als aktives Mitglied der Sportfreunde Sahlenburg e.V., an diesem Kurs ohne weitere Kosten teilzunehmen.

 

 

 

 

 

In Zusammenhang eines 6-wöchigen Schulprojekts der Fachoberschule Wirtschaft, auf der BBS Cuxhaven, entwarfen die Schüler Philipp Klecha, Finn Claaßen, Justin Wernitsch und Lukas Ziegler eine Sport-Cap für die u18 Mannschaft JSG Altenwalde/Sahlenburg.

 

Von Anfang bis Ende übernahmen sie die Verantwortung für das Projekt und zeigten jederzeit ihren Ehrgeiz, was sich in der fertigen Cap bemerkbar machte. Die Cap trägt die Logos beider Vereine auf der Vorderseite und die persönlichen Initialen der Spieler an der Seite.

Spieler und Trainer waren mit dem Endprodukt vollkommen zufrieden und konnten sich schlussendlich über eine eigene Sport-Cap freuen. 

 

 

 

Den Auftakt machte am Freitag, mit den altbewerten Trainergespann Holger Kimmich und Frank Schmitt, die Ü32 (SG Sahlenburg/Groden) gegen die TSG Nordholz. 

Die Mannschaft gewann soverän mit 9:1 .

 

Am Sonntag folgten die 1. Herren und die 2. Herren.

 

Die Ü40 (SG Sahlenburg/Groden) startet am 21.08 in die Saison.

 

In beiden Mannschaften konnten wir zur Sommerpause viele Neuzugänge verzeichnen. Auch bei den Trainern der Mannschaften hat sich was getan.

 

In der 1. Herren sind zum Trainer Sergio Santos-Oliveira nun der Trainer Torsten Steltner und Betreuer Ralf Frenser dazugekommen.

 

Bei der 2. Herren hat nun Trainer  Alfred Radtke und Trainer Serat Gürkan als Trainergespann das Komando übernommen.

 

 

 

Die 1. Herren spielte in einer ausgeglichenden Partie 1:1 gegen den SC Hemmoor.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 2 Herren gewann klar 5:1 gegen Bülkau/S./O. III

 

 

 

 

weiter Bilder

... lade FuPa Widget ...

SF Sahlenburg auf FuPa

Gemeinsam mit Hannover 96 hatte die Jugendfußballabteilung der Sportfreunde vom 31.07. bis 02.08.2017 zu ihrer ersten Ferien-Fußballschule auf dem Sahlenburger Sportplatz eingeladen.

Die dreitägige Veranstaltung mit mehreren Trainingseinheiten und namhaften Trainern erfreute sich großem Interesse und alle Beteiligten, sowohl die teilnehmenden Nachwuchskicker, als auch die zuschauenden Eltern und Gäste waren begeistert.

Neben professionellem Fußballtraining - immer verbunden mit sehr viel Spaß am Sport - wurde den jungen Teilnehmern auch Teamgeist und Fairplay vermittelt.

 

So ist auch nicht verwunderlich, dass bereits nach einer Wiederholung im nächsten Jahr nachgefragt wurde. Auch Hannover 96 hatte für unseren Verein nur lobende Worte und würde auch weiterhin gerne mit uns zusammen arbeiten

 

Die Veranstaltung hat erneut bewiesen, dass sich die Sahlenburger Sportfreunde mit ihrem Konzept für den fußballbegeisterten Nachwuchs auf dem richtigen Weg befinden.

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern, ohne deren Unterstützung die Fußballschule nicht funktioniert hätte.

 

 

 

 

 

 

Die Ferien gehen zu Ende und die Sportfreunde Sahlenburg e.V. fangen wieder mit dem ganzheitlichen Körpertraining an.

Ab dem 8. August können Frauen und Männer sich immer dienstags ab 20 Uhr für eine Stunde in der kleinen Döser Turnhalle von TriloChi® inspirieren lassen.

 

Beim „ChiFlow Motion“ kann man sich entspannt bewegen. Mit „PowerChi“ das Herz- Kreislaufsystem in Schwung bringen und mit „ChiYoga-Pilates“ die Haltung und Körperkraft stärken und verbessern. Die drei Segmente dieser Sportart sind für jed