Bericht Mitgliederversammlung 2020

Zu der kürzlich nachgeholten Mitgliederversammlung der Sportfreunde Sahlenburg  e. V. konnte der 1. Vorsitzende Peter Mangels trotz Corona-Vorgaben zahlreiche Mitglieder begrüßen.

In seinem Jahresbericht sprach er neben den sportlichen Höhepunkten auch die Einschränkungen im Sportbetrieb aufgrund der aktuellen Situation an. Leider konnten aufgrund der Vorgaben von den Landesverbänden die Übungsstunden noch nicht in allen Kinder- und Jugendsportgruppen starten. Erfreulicherweise haben trotz der Einschränkungen die Mitglieder und Sponsoren dem Sportverein die Treue gehalten. Hierfür bedankte sich der Vorsitzende. Er hofft,  dass nach den Herbstferien und falls es die Hygienekonzepte zulassen, nach und nach weitere Gruppen mit ihrem Sport, bzw. Spiel beginnen können.

Dem erfreulichen Bericht des Kassenwartes folgte die einstimmige Entlastung des  Vorstandes.  Die satzungsgemäß vorgeschriebenen Wahlen wurden zügig durchgeführt und bisherigen Mandatsträger ohne Gegenstimme wieder gewählt.

 

Ein Hauptthema der Versammlung war der  Antrag des Vorstandes zur Abspaltung der Fußball-Jugendspielklassen ab Jahrgang U 11 Übertragung an den JFV Cuxhaven. Nach umfangreicher Erläuterung mit anschließender Diskussion, stimmten die Mitglieder dem Antrag ohne Gegenstimmen zu und ermächtigten den Vorstand entsprechende Verträge zu unterzeichnen.

Auch in diesem Jahr wurde zahlreichen Mitgliedern für ihre Vereinstreue gedankt.

Für 10 Jahre: Lisa Barbion, Dennis Boy, Robin Bröker, Helga Grimm, Corvin Harnisch, Tom Joshua Jagst, Fenja Kühlcke,  Charlotta Helmi Sophie Machulez, Mats Ole Mielke, Lucas Strohsahl, Henriette Twarok, Leonard Twarok  und Nicole Twarok.

Für 25 Jahre: Margitta Blömeke, Dennis Hacker, Renate Hirsch,  Christine Kaupat, Sascha Lazic,Nils Reymers,Tobias Siemssen,Till-Hendrik Siemssen-Heinsohn, Alexander Stanischewski.

Für 40 Jahre:  Lieselotte Manzer, Thomas Rietzke  sowie Brigitte Wolters.

 

                

 

Neue Trikots vom Restaurant & Bar „Kliff“

Die neue Saison hat begonnen und die Sportfreunde brennen darauf, sie zu bestreiten. Mit
der Mischung aus vielversprechenden Jugendspielern und erfahrenen Recken wollen sie oben mitspielen.

Auch die Arbeiten an der Infrastruktur auf dem Sportplatz zeigen, dass die Fußballabteilung um Timo Becker sich nicht mit Kurzfristigem abgibt, sondern dem Trainerteam um Torsten Wernitsch die Zeit gibt, um etwas aufzubauen, das langfristig Erfolg haben soll.

Jörg und Carola Itjen bleiben auch mit ihren Trikots aus dem Restaurant & Bar „Kliff“ ein treuer und wichtiger Partner der Sportfreunde Sahlenburg.

 

 

 

Verhaltensregeln Sportplatz

Aktuelle Information zur Wiederaufnahme Sportbetrieb

Die pandemiebedingten Einschränkungen hatten in den letzten Wochen unseren Vereinssport zum Stillstand gebracht.  In einem ersten Schritt durften wir dann Mitte Mai den Trainingsbetrieb für Erwachsene auf unserem Sportplatz aufnehmen. Nun wollen wir nach Pfingsten auch wieder mit dem Jugendfußball auf dem Platz starten

Die Stadt Cuxhaven hat uns darüber hinaus auch eine kontaktfreie  sportliche Betätigung in der Sporthalle – unter Einhaltung strenger Hygienebestimmungen und Verhaltensregeln – genehmigt. Umkleide- und Duschbereiche sowie weitere Gemeinschaftsräume  dürfen weiterhin nicht betreten, WC-Bereiche aber genutzt werden.

Ab dem 2. Juni werden wir daher mit allen Hallen-Sportangeboten für Erwachsene beginnen, bei denen die sportartspezifischen Vorgaben der Verbände eingehalten werden können.

Bei den restlichen Gruppen prüfen wir zurzeit die Umsetzungsmöglichkeiten der vorgeschriebenen  Rahmenbedingungen, um dann nach und nach wieder mit dem Trainings- und Übungsbetrieb für alle Jahrgänge starten zu können.

Weitere Informationen hierzu erteilen die Übungsleiterinnen und Trainer.

Die auf dem Sportplatz und in den Sporthallen aushängende „Anweisung für den Trainingsbetrieb“ sowie die zusätzlichen Hinweise der Übungsleiterinnen und Trainer bitten wir auch im eigenen Interesse zu beachten.

Bleibt gesund

Der Vorstand Sportfreunde Sahlenburg e.V.

Danke

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

Einsatz, Leidenschaft  und Miteinander sind die Leitgedanken unseres Sportvereins. Respekt, soziale Verantwortung und Vertrauen sind für uns mehr als nur Schlagwörter. Finanziell haben wir uns nicht in Abhängigkeiten Dritter begeben.

Um auch diese Zeiten ohne Spiel- und Trainingsbetrieb  zu überstehen, sind wir auf EURE MITHILFE und SOLIDARITÄT angewiesen. Bittet haltet den „Sportfreunden Sahlenburg“ die Treue und verzichtet auf mögliche Rückforderungen der Mitgliedsbeiträge.

BLEIBT GESUND – Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen nach Wiederaufnahme aller sportlichen Aktivitäten in unserem Verein.

Danke – Der Vorstand

Einstellung Wettkampf- und Trainingsbetrieb

Ausfall Mitgliederversammlung

Bedingt durch die aktuelle Entwicklung wird der gesamte Wettkampf- und Trainingsbetrieb bei den Sportfreunden Sahlenburg ab sofort eingestellt.

Dies gilt für alle Angebote in den städtischen Turnhallen, für den Jugendfußball und Nordic Walking zunächst bis zum 18.04.20. Für den Herrenfußball ist der Spiel- und Trainingsbetrieb durch den NFV zunächst bis 23.03.2020 ausgesetzt.

Die für den 26.03.2020 vorgesehene Mitgliederversammlung fällt ebenfalls aus. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Wir werden bis dahin die weitere Entwicklung abwarten und rechtzeitig über die Wiederaufnahme des Wettkampf- und Trainingsbetriebes informieren.

Wir bitten um Verständnis, aber die Gesundheit der Bevölkerung und damit unserer Mitglieder geht vor.

Der Vorstand

Nordic Walking – immer Montags 9:00 Uhr

Sahlenburger Sportlerfamilie auf Grünkohltour

Neuer TriloChi® Kurs März 2020

TriloChi ® entspannt in Bewegung – bewegt in Entspannung

Lasse dich inspirieren und sei dabei

Märzkurs – Teilnahmegebühr 20,00 €

freitags 06.03., 13.03., 20.03. sowie 27.03.2020

jeweils von 15:15 bis 16:15 Uhr in der Sahlenburger Sporthalle

mit Kursleiterin  Petra Pelzer (Telefon: 04721 396873)

TriloChi ® ist ein ganzheitliches Körpertraining für alle, die sich gerne bewegen

und etwas für die Gesundheit tun möchten.

Bezirkspokalwettkampf 2019 im Trampolinturnen

Am frühen Samstagmorgen startete eine kleine Gruppe der Sportfreunde Sahlenburg um am Bezirkspokalwettkampf 2019 im Trampolinturnen teilzunehmen. Die Sahlenburger Mädchen wurden nach Lauenbrück bei Scheeßel von ihren Trainerinnen Margitta Blömeke und Angelique Seeborg begleitet, um sich mit den Besten aus den anderen Vereinen zu messen.

Nachdem alle Teilnehmer in verschiedene Wettkämpfe aufgeteilt waren, starteten die 9jährige Sara Sotgui und die 13jährige Aylin Kömpel in der Einsteigerklasse. Auch in diesem Einsteigerwettkampf werden schon Leistungen im Trampolinturnen erwartet, die weit jenseits von dem Können eines Breitensportlers liegen. Für die Meisterschaften wurden vom Deutschen Turner-Bund Pflichtübungen festgelegt  (P1 bis P9), deren Ausführungen und Schwierigkeiten mit Punkten bewertet werden

Sara turnte die P3 so hervorragend, dass sie nach zwei Durchgängen ins Finale einzog. Hier verpasste sie ganz knapp den Sieg und errang mit 0,3 Punkten Rückstand den 2. Platz.

Bei Aylin, die zum ersten Mal an einem Bezirkskampf im Trampolinturnen teilnahm, lief es leider nicht so gut. Sie stürzte bei ihrer P4 nach dem 4.Sprung. Im zweiten Durchgang erkämpfte sie sich einen guten Platz, der dann aber doch nicht für das Finale reichte.

In der Kategorie Rahmenwettkampf startete am Nachmittag Karolin Jagst (9 Jahre) ebenfalls mit der P4. Sie turnte diese absolut fehlerfrei und zog nach dem zweiten Durchgang auch in das Finale ein, mit der Chance auf den Sieg. Leider stürzte sie ebenfalls, erreichte aber aufgrund ihrer sehr guten Haltungsnoten noch den 6. Rang.

Alle drei Turnerinnen waren sich einig, dass sich das fleißige Üben auf dem Trampolin gelohnt hat und sie auch für künftige Wettkämpfe gut gerüstet sind. Hoffentlich dann ohne Erkältungen, die einigen anderen Mädchen der Sportfreunde Sahlenburg die Teilnahme unmöglich machte.

Sara Sotgui auf dem Siegertreppchen