Mitgliederversammlung 2019

Auf eine gut gefüllte Veranstaltungsstätte konnte der Vorsitzende Peter Mangels blicken, als er die diesjährige Mitgliederversammlung der Sportfreunde Sahlenburg e. V. eröffnete. Zahlreiche Vereinsmitglieder hatten sich eingefunden, um seinen Bericht über das abgelaufene Jubiläumsjahr und den weiteren Tagesordnungspunkten zu folgen.

Der 60jährige „Vereinsgeburtstag“ im vergangenen Jahr wurde mit mehreren gut besuchten Veranstaltungen, sowohl für die Vereinsjugend, als auch für die Erwachsenen gefeiert. Erstmalig nach Jahren des Mitgliederrückganges konnte auch wieder ein Zuwachs in den Mitgliederzahlen verzeichnet werden. Hierzu hat sicherlich auch die neue Vereinswebseite beigetragen. Hier werden nicht nur alle Sportangebote mit Trainingszeiten und Ort dargestellt, sondern zusätzlich auch eine Möglichkeit geboten, sich online zu einem unverbindlichen Probetraining in der gewünschten Abteilung / Gruppe anzumelden.

Die Herren-Fußballmannschaften verzeichnen eine tolle Entwicklung und versprechen auch künftig spannende Wettkämpfe. Ebenfalls erfolgreiche Arbeit wurde im Jugendfußball geleistet und in den jüngeren Altersklassen erneut einige Titel errungen.
In den Gymnastikgruppen wird, ähnlich wie im Fitness-Studio, für jedes Alter ein individuelles und gezieltes Training angeboten, nur preisgünstiger.
Gut nachgefragt werden auch die regelmäßigen Kursangebote „TriloChi®“ und „Line Dance“, von denjenigen, die sich noch nicht fest an einen Sportverein binden möchten.  Eine kleine Gruppe Interessierter hatte erst im Mai letzten Jahres mit Chearleading angefangen. Mittlerweile haben sich daraus zwei Mix-Gruppen (Junior 6 bis 12 Jahre und Senior) entwickelt, die auch an Meisterschaften teilnehmen möchten. In der Tischtennis-Abteilung freut man sich über einen der „fiesesten Gegner“. Mit dem neuen „Robo-Pong“, einem programmgesteuerten Trainingsgerät kann die Schlagtechnik (und die Kondition) durch exakt wiederholbare Übungen verbessert werden.

Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Aufgrund des ausgeglichenen Haushaltes bleiben die Mitgliedsbeiträge auch im siebten Jahr unverändert.

Bei den satzungsgemäßen Wahlen wurden der 2. Vorsitzender Christian Hein, der Kassenwart Stefan Schmeer sowie der Schrift- und Pressewart Rolf Metzgen einstimmig in den Ämtern bestätigt.
Für das kommende Jahr fungieren Brigitte Radke, Thomas Rietzke und Oliver Kampf als Kassenprüfer. Manfred Skaza, Hans-Joachim Bensch und Heidi Guse wurden in den Ehrenrat gewählt.

Auch in diesem Jahr konnte zahlreichen Mitgliedern für ihre Vereinstreue gedankt werden.
10 Jahre gehören Annika Bachmann, Kristin Bachmann, Jan Christoph Cordts, Paul Cordts, Lena Karlotta Hein, Kathrin Klöckner, Thies Pekka Rausch, Monika Romeike, Susanne Stache und Bianca Wolderich dem Sportverein an. 25 Jahre Jörg Radnitz sowie Heiko Schaefer und bereits 40 Jahre Andrea Manzer.
Erstmalig wurde für ein außerordentliches Engagement die Ehrung „Sportfreund des Jahres“ ausgesprochen. Hannes Becker steht seit vielen Jahren im Hintergrund bereit, um die kleinen und großen Dinge auf dem Sportplatz und im Vereinsheim zu regeln. Hierfür durfte er nicht nur den Dank des Vorstandes, sondern auch ein Präsent entgegennehmen.

Die vorgeschlagene Satzungsänderung wurde einstimmig beschlossen. Die Satzung kann somit um die neuen Paragrafen „Haftung“ und „Datenschutz“ ergänzt werden.
Im Anschluss an den offiziellen Teil wurden nach Veranstaltungsende noch zahlreiche interessante Gespräche im Kreise der Sahlenburger Sportlerfamilie geführt.

Hannes Becker „Sportfreund des Jahre
Geehrte Mitglieder Hannes Becker, Jörg Radnitz und Heiko Schaefer mit 1. Vorsitzenden

Satzung § 16 alt/neu

Satzung § 17alt/neu

Neue Aufwärmshirts für die 1. Herren

Voller Stolz präsentiert die 1. Herren Mannschaft, der Sportfreunde Sahlenburg, ihre neuen Aufwärmshirts. Stellvertretend hat Kristan Kamp die Übergabe der Aufwärmshirts für die Kamp´s Bistro Lounge Bar in Duhnen vorgenommen, welche die Shirts gesponsert hat. Nun starten die Kicker mit neuem Look und frischen Elan in die Rückrunde.

Kurstermine„TriloChi®“ und „Line Dance“ Januar 2019

An den Freitagen 11. Jan., 18. Jan. sowie 25. Januar 2019 findet in der Sahlenburger Sporthalle jeweils von 15:30 bis 16:30 Uhr erneut ein „TriloChi®“-Kurs statt. Der nächste Kurs ist dann erst wieder ab März geplant.

Der „Line Dance“ Kurs startet am Donnerstag, den 17. Januar 2019 um 17:30 Uhr in der Sahlenburger Sporthalle. Er umfasst 9 Einheiten von je 60 Minuten und endet im März.

Die Angebote richten sich an alle Einsteiger, die sich noch nicht fest an einen Sportverein binden möchten; Kurskosten sind direkt vor Kursbeginn in bar zu zahlen. Für aktive Mitglieder der Sportfreunde Sahlenburg e.V. ist eine Kursteilnahme ohne weitere Kosten möglich.

Anmeldungen und weitere Informationen (auch zu den Kosten)  bei unseren Übungsleiterinnen

  • TriloChi:        Petra Pelzer, Telefon: 04721- 396 873
  • Line Dance:  Anke Rennebeck,Tel.: 04721- 699 6332

Cheerleader

Einsteigerkurse „Line Dance“ und „TriloChi®“

Einsteigerkurse  „Line Dance“ und „TriloChi®“

Mehrfach im Jahr werden bei uns neben den laufenden Sportprogrammen zusätzlich Kurse in „Line Dance“ und „TriloChi®“ durchgeführt. Das Angebot richtet sich vor allem an interessierte Frauen und Männer, die sich noch nicht fest an einen Sportverein binden möchten.

Die Kurskosten sind direkt vor Kursbeginn in bar zu zahlen. Natürlich ist es auch möglich, als aktives Mitglied der Sportfreunde Sahlenburg e.V., an diesen Kursen ohne weitere Kosten teilzunehmen.

 

Das immer beliebter werdende „Line Dance“ ist ein Tanztrend aus den USA, bei dem keiner führen muss. Jeder tanzt für sich allein und doch gemeinsam mit anderen nach vorgegebenen Schrittfolgen. Die Musikrichtungen sind Country, Rock und Pop. Mitmachen kann jede(r), ganz gleich welchen Alters oder Geschlecht, vom Teenager bis zum Senior.

 

Der Einsteigerkurs umfasst in der Regel 10 Kurseinheiten (je nach Ferienlage) von jeweils 60 Minuten und verpflichtet zur keiner weiteren Teilnahme. Anschließend wäre aber ein Einstieg in der fortgeschrittenen Gruppe möglich.

Weitere Information zu Zeiten, Ort und Kosten erteilt gerne unsere Kursleiterin (DTB-Trainerin) Anke Rennebeck, Telefon: 04721 – 6 996 332.

 

Im Kurs „TriloChi®“ lernt man ein Bewegungs- und Entspannungskonzept kennen, das aktuelle Erkenntnisse der Sportmedizin mit bewährten Elementen aus der fernöstlichen Tradition verbindet.

Das für jeden geeignete Ganzkörpertraining bietet eine gute Möglichkeit nach dem Alltagsstress wieder zur Ruhe zu kommen und vermittelt mit Körper-, Atem- und Entspannungsübungen ideale Möglichkeiten zur Gesundheitsvorsorge.

 

Der Kurs umfasst in der Regel 5 Kurseinheiten von je 60 Minuten und ist für jeden – auch für Wiederholer geeignet, da die Übungsstunden nicht aufeinander aufbauen.

 

Weitere Information zu Zeiten, Ort und Kosten erteilt gerne unsere lizenzierte TriloChi-Trainerin Petra Pelzer, Telefon: 04721 – 396 873.

1. Herren Sponsor Jörg Itjen

Die 1 .Herren Mannschaft der Sportfreunde Sahlenburg e.V. wurden dank der großzügigen Spende der „Bäckerei Konditorei Itjen“ mit neuen Trikots und Aufwärmpullis ausgestattet.

Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei Jörg Itjen der seit Jahren den Sportverein unterstützt.

Bericht Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung 2018

Auch im 60. Vereinsjahr zeigen sich die „Sportfreunde Sahlenburg e. V.“ als lebendiger Breitensportverein. Durch eine seit Jahren bewährte und engagierte Vorstandsarbeit und den vielen stillen Helfern funktioniert das Vereinsleben einwandfrei berichtete der 1. Vorsitzende Peter Mangels auf der diesjährigen Mitgliederversammlung.

In den Berichtszeitraum fiel die dreitägige Ferien-Fußballschule, die gemeinsam mit Hannover 96 für den fußballbegeisterten Nachwuchs auf dem Sahlenburger Sportplatz ausgerichtet wurde. Neben professionellem Fußballtraining wurde hier auch Teamgeist und Fairplay vermittelt.

Nachwuchsförderung hat einen hohen Stellenwert im Verein. So sind weit über 100 Jungen und Mädchen in 11 Jugendfußball-Mannschaften aktiv. Auch eine U 7 konnte wieder aufgestellt werden, die mit viel Ehrgeiz die spielerischen Grundlagen des Fußballs erlernt.

Noch jüngere Kinder erfreuen sich am Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen und in den Kinder-Ballspielgruppen.

Die Fußballabteilung als tragende Säule des Vereins wurde organisatorisch neu ausgerichtet und hat sich einen Fair Play Kodex erarbeitet.

Weiterlesen

Vereinsjubiläum

Jubiläumsveranstaltung

60 Jahre „Sportfreunde Sahlenburg“ waren Anlass genug, die Ehrenamtlichen, Sponsoren, Übungsleiter und Trainer zu einem Geburtstagsempfang im renovierten Vereinsheim einzuladen.

Im Februar 1958 wurde der Sportverein im damaligen Gasthaus „Zum Forst“ von sieben sportbegeisterten Damen und Herren aus der Taufe gehoben. Obwohl oder gerade weil es sich bei dem Gründungstag um Freitag den 13. handelte war damit der Grundstein für eine phänomenale Entwicklung gelegt.

Zum ersten Vorsitzenden wurde 1958 Josef Schreiber gewählt. Danach folgten Hans-Horst Brandt (1963-1967), Gerd Abbes (1967-1973), Malte Wolff (1973-1974), Gerhard Butt (1974–1975), Heinz Goddon (1975-1978), Hans-U. Wohlfeil (1978–1980) sowie Herbert Lange (1980–1982). Gunnar Wolfgramm (1982–2012) lenkte und prägte dreißig wechselvolle Vereinsjahre und ist heute Ehrenvorsitzender. Seit 2012 wird der Sportverein von Peter Mangels geführt.

Die erste Sportstätte waren zwei Tore und Eckfahnen auf einem planierten Kartoffelacker, der sich im Laufe der Jahre zu einem gepflegten Fußballplatz entwickelte.

Mit dem Neubau der Sahlenburger Turnhalle wurde 1971 die Grundlage für einen Breiten-sportverein geschaffen, der sich aus kleinen Anfängen entwickelte und dem jetzt – 60 Jahre später – 654 Mitglieder angehören. Heute können alle Altersgruppen, vom Kleinkind bis zum Senior, zwischen zahlreichen Angeboten wählen um die Sportart zu finden, die ihrem Interesse am meisten entspricht. Die Teilnahme an einer „Schnupperstunde“ bei den Sportfreunden Sahlenburg e.V. ist daher unverbindlich und kostenlos.

Besonders zu erwähnen sind Heiko Burek, Torben Wißner, Martin Grimm und Jens Peters, die sich mit sehr viel Engagement und Zeitaufwand bei der Renovierung des Vereinsheimes eingebracht hatten. Für ihre besonderen Verdienste wurden sie auf der Jubiläumsveranstaltung mit der goldenen Vereins-Ehrennadel ausgezeichnet.